Unsere Erfolge

Wir betreuen tausende Menschen und vermitteln viele von ihnen in eine dauerhafte sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Doch hinter den großen Zahlen stecken immer Einzelschicksale. Auf dieser Seite stellen wir Menschen vor, die trotz teilweise widriger Bedingungen, mit viel Engagement und unserer Unterstützung ihren Traumjob gefunden haben.

Schnelle Hilfe bei Brand-und Wasserschäden

Langenselbolder Sanierungsspezialist baut auf KCA-Arbeitsvermittlung


Feuchte Stellen an der Wand, Fliesen platzen ab, Laminat wellt sich und miefiger Schimmelgeruch weht durchs Zimmer. Keine Frage, Wasser- und Brandschäden sind ein Alptraum. Verzweifelte Haus- und Wohnungsbesitzer wenden sich hilfesuchend an ihre Versicherungen – und die schalten im östlichen Rhein-Main-Gebiet immer häufiger die Firma TH Sanierung aus Langenselbold ein. Firmeninhaber Thorsten Haslauer hat sich 2012 selbstständig gemacht. „Von Null an – ohne Kapital, ohne Förderung", darauf ist der gelernte Maler und Lackierer stolz.

Rekordverdächtig schnelle Vermittlung

Hausmeisterservice aus Nidderau deckt akuten Personalbedarf dank KCA

Zeit ist Geld! Diese einfache Wahrheit unterschreibt jeder Selbstständige und Kleinunternehmer. Als Gunther Lorenz für seinen Hausmeisterservice kurzfristig Verstärkung brauchte, vergingen zwischen seinem Anruf beim Kommunalen Center für Arbeit (KCA) bis zur Vertragsunterschrift mit seinem neuen Mitarbeiter Michael Barthmann keine drei Stunden. KCA-Arbeitsvermittler Christian Uebach freut sich: „Wir versuchen immer eine schnelle Lösung zu finden, aber das war wirklich Rekordgeschwindigkeit.“

Platz zum Leben und zum Arbeiten

Gelnhäuser Architekt stellt tauben Bauzeichner ein

Wenn es im Bürobetrieb des Architekturbüros Bechtold in Gelnhausen-Roth gelegentlich hektisch zur Sache geht, stört Udo Gunkel das nicht. Egal ob das Telefon ohne Unterlass schrillt, die Kollegen lauthals über Baupläne diskutieren oder der Büro-Hund sein Revier verteidigt – der 54jährige Bauzeichner bleibt davon unberührt, denn er ist von Geburt an taub. Doch von seiner Behinderung hat sich der Hanauer nicht abhalten lassen, nach Schule und Ausbildung beruflich seinen Weg zu gehen.

Antrieb für mehr Leistung

KCA vermittelt Fachkräfte an Batterie-Spezialisten nach Bad Soden

Haben Sie schon einmal einen Gabelstapler an der Tankstelle gesehen? Natürlich nicht! Flurförderzeuge werden mit Hilfe von modernen Traktionsbatterien angetrieben. Die gibt es nicht im Baumarkt sondern bei Spezial-Anbietern wie Frabat. Die Firma aus Bad Soden liefert im Rhein-Main Gebiet, Großraum Hessen sowie über die Grenze hinaus an Unternehmen, die eine große Flurförderzeug-Flotte unterhalten. Zum Kundenkreis zählen auch namenhafte Logistikpartner und Großunternehmen.

„Nach der Vermittlung ist vor der Vermittlung“

Lohrey-Klinik aus Bad Soden kooperiert mit KCA

Die Lohrey-Klinik prägt das Bild der traditionsreichen Kurstadt Bad Soden. Als älteste Klinik am Ort, legt das Haus seine Therapie-Schwerpunkte auf Orthopädie, Rheumatologie und Geriatrie. Um offene Stellen zu besetzen, greift die Lohrey-Klinik regelmäßig auf die Unterstützung des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) zurück. Lohrey-Personalchefin Christiane Nix und KCA-Arbeitsvermittler Otto Koller kennen sich seit Jahren: Koller hat ihr neben Pflegekräften, Hauswirtschafterinnen und Küchenpersonal unter anderem auch einen Nachtwächter, eine Ökotrophologin sowie einen Physiotherapeuten vermittelt.