05.09.2017: Info-Veranstaltung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern lädt zu Austausch ein

Rund 70 engagierte Flüchtlingsbetreuer folgten der Einladung der Industrie und Handelskammer (IHK) in deren Hanauer Räumlichkeiten für einen Austausch zu allen Themen rund um die Betreuung von Flüchtlingen und deren Integration auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Mit einem Fachvortrag seitens der Ausländerbehörde des Main-Kinzig-Kreises startete die Veranstaltung. Die Gäste erhielten im ersten Vortrag Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Beschäftigung von Flüchtlingen, bevor es mit regem Austausch in Form von Impulsvorträgen weiter ging. Das Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) referierte ebenso wie andere Arbeitsmarktakteure und Träger an einem eigenen Stand für das wechselndes Publikum. Mit Hilfe eines anschaulichen Plakates erläuterten die Arbeitsmarkt-Experten auf welche Weise Flüchtlinge die Integrations-Kette im Jobcenter durchlaufen. Diese Informationen fanden großen Anklang, ebenso wie das bereit gehaltene Informationsmaterial. Weitere Fragen zu diesem Themenfeld beantwortet Frau Teinzer (kca.teinzer@kca-mkk.de).

 

zurück